Bike + Fahrrad

Bike + Fahrrad · 08. September 2019
31. August. Um unsere Expedition erfolgreich zu beenden, haben wir vorsorglich alle Unterkünfte, Fähren, und Züge vorausgebucht. Alle Reservationen sind bestätigt. Ausser die Fahrradplätze für den Zug Hamburg-Basel, diese können weder online noch sonstwie gebucht werden. Diese Plätze können erst zwei Tage vor Zugsabfahrt am Bahnhof in Hamburg direkt reserviert werden. Auch eine telefonische Anfrage bei der Bahn half nicht weiter. Wir sind gespannt auf das nächste Abenteuer...

Bike + Fahrrad · 30. August 2019
26. August. Nach einer kurzen Nacht sind wir bereits um 4:30 Uhr aufgestanden, haben unsere sieben Sachen zusammen gepackt und sind mit den Radel zum Hafen gefahren. Da ist sie nun im Hafen von Honningsvag, die Hurtigrute Kong Harald, mit der wir nach Bergen reisen dürfen. Namensgeber dieses Schiffes ist der norwegische König Harald V. Hurtigrute bedeudet soviel wie „schnelle Route“ und ist die Bezeichnung für die traditionelle norwegische Postschifflinie, die seit 1893 die Orte der...

Bike + Fahrrad · 25. August 2019
18. August. Über die Brücke an der Eismeerkathedrale vorbei verlassen wir die charmante Stadt. Wir müssen wieder 25 km zurück fahren um dann weiter nach Norden zu kommen. Irgendeinmal ist auch das geschafft, und wir können in Fagernes in ein Tal abbiegen, weg vom Meer, die Landschaft einmal mehr grandios. Dieses Tal, ein Genuss hier zu radeln, kaum Steigungen. Trotzdem fahren wir gemächlich und schauen einfach still die Gegend an. Mit der Fähre geht es dann rüber auf die Halbinsel...

Bike + Fahrrad · 17. August 2019
13. August. Eines unser Vorhaben auf unserer Reise, ist ja unter anderem, unseren ältesten Vorfahren der Blaser's, den Wind im hohen Norden zu besuchen. Hier auf Hadseloya, das ist die südlichsten Insel der Westeraelen, empfängt er uns mit offenen Armen, frontal von Vorne, welch eine Begrüssung. Nachdem unser Kurs allmählich gegen Westen dreht, haben wir plätzlich Rückenwind. Danke unserem Ururur-Ahn. Um 15:00 Uhr sind wir schon in Stokmarknes und fragen spontan im Vesterälen Kysthotel...

Bike + Fahrrad · 14. August 2019
10. August. Wenn es am Morgen früh im Zelt immer wärmer wird, ist es gut, die Sonne scheint nämlich. Auch heute morgen ist das der Fall, gute Voraussetzung um die landschaftlichen Higlights unserer Tour zu geniessen. Schon nach den ersten Kurven folgt das Städtchen Reine und das sieht aus wie im Bilderbuch. Einfach malerisch gelegen am Meer, im Hintergrund die spitzigen und imposanten Berge, das Wasser ist so klar, dass es grün erscheint. Einfach nur schön und zum geniessen. Die...

Bike + Fahrrad · 10. August 2019
6. August. Strahlend blauer Himmel, die Sonne scheint warm, wie gewünscht für uns zwei Trolle. Wir radeln durch herrliche Birkenwälder dem nächsten Fährhafen in Horn entgegen. Es läuft wie geschmiert, aha der Generalservice an den Velos zeigt wahrscheinlich Wirkung. Oder sind es die Spagetti, die sich in Form von Energie auswirken? Wir fahren nun durch Helgeland und somit der Küstenstrasse entlang. Diese Strasse verbindet die unzähligen Inseln und Halbinseln miteinander und dazwischen...

Bike + Fahrrad · 04. August 2019
1. August. Heute ist Nationalfeiertag, schauen ob wir auch etwas zu feiern haben. Bei schönstem Sommerwetter verlassen wir das St. Olavs Hotel, sagen den jungen Müttern tschüss und schon sind wir falsch gefahren. Gestern schauten wir den Stadtplan an und fanden es sei bubileicht den Weg zu finden. Daher auch kein Navi programmiert. Eine Frau erklärt uns den richtigen Weg. Nach zehn Kilometer, in Flakk schiffte uns die Fähre ans andere Ufer des Trondheimfjord. Nach weiteren zehn Kilometer...

Bike + Fahrrad · 31. Juli 2019
30. Juli. Der Wetterbericht stimmte. Es regnet Bindfäden, der lang ersehnte Regen für die Landwirte ist da. Wenn es nicht sein muss, fahren wir heute nicht Fahrrad, es muss nicht sein. Während dem Frühstück besprechen wir, wie es weiter gehen soll. Wir beschliessen mit dem Zug nach Trondheim zu fahren. Folgende Gründe sprechen für diesen Plan: 1. Die Route durchs Gudbrandsdalen. Das längste Tal Norwegens ist nicht gerade Tourenradfreundlich. Die Europasstrasse (E6) führt durch das...

Bike + Fahrrad · 28. Juli 2019
27. Juli. Nachdem wir unsere Pferdchen aus dem Stall gehholt haben, verlassen wir die Hauptstadt Norwegens, wo 1952 die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden. Wir fahren dem Radweg Nr. 7 Oslo - Lillehammer entlang. Logisch ist, wenn man auf Meereshöhe startet, geht es aufwärts. Die Beine müssen sich wieder an die Belastung gewöhnen. Wir haben beide das Gefühl, wir kommen nicht recht vom Fleck. Wir schauen die Landschaft, die sich gegenüber Dänemark merklich verändert hat. Die...

Bike + Fahrrad · 26. Juli 2019
21. Juli. Heute wird ein guter Tag, sage ich am Morgen zu Greti. Wir rollen über einen Radweg, schön eben, dem Bach entlang. Zwischendurch hat es Schotterwege. Plötzlich schwankt mein Hinterrad, was ist los? Der Reifen veriiert Luft. Die erste Reifenpanne nach 1800km. Aufpumpen, weiterfahren und in der nahen Stadt Randers Schlauch wechseln ist die Strategie. Bald kommt das nächste Ungemach. Schwarze Wolken ziehen auf, wir ziehen die Regenjacken an. Und dann ein Wolkenbruch, es giesst wie...

Mehr anzeigen